Herzlich
willkommen
in meiner
Hundeschule

Über mich

Mein Name ist Daniela Bender. Ich bin 45 Jahre alt und lebe in Duisburg. Seit 2009 betreibe ich meine eigene Hundeschule.

Über meinen ersten, eigenen Hund Jonas (Golden Retriever) fand ich im Jahr 2004 den Weg in die Hundetrainerwelt. Seitdem bin ich der Rasse und dem Trainer-Dasein treu geblieben. Privat halten mich meine beiden Golden Retriever Jamie und Nous auf Trab.  Mit Hunden zu leben, ist jeden Tag aufs Neue eine Bereicherung. Von und mit ihnen lernen zu dürfen, ist ein Geschenk.

Hier stand lange Zeit, dass meine eigenen Hunde schwer beschäftigt sind: Frisbee, Dummy, Nasenarbeit & Co. waren lange Zeit fester Bestandteil der Ausbildung meiner eigenen Hunde. 

Heute - nach vielen Jahren der Hundehaltung und der Teilnahme an verschiedensten Hundesportarten und Wettbewerben - ist es eher so: Sie genießen die Spaziergänge mit mir, begleiten mich manchmal beim Training und hin und wieder werfen wir auch mal ein Dummy. That's it.

Und das hat Gründe: Meiner Erfahrung nach, machen die meisten Hundehalter eher zu viel mit dem Hund, als zu wenig. Das Gefühl, den Hund ständig beschäftigen und ihn auspowern zu müssen kann ebenso zu Problemverhalten führen, wie zu wenig Bewegung und Auslastung. Es kommt halt - wie bei allem - auf das richtige Maß an.

Eine ausgeglichene und entspannte Hund-Mensch-Beziehung ist daher ein Trainingziel, an dem ich gerne mit Ihnen und Ihrem Hund gemeinsam arbeite. Ein besonderer Schwerpunkt meiner Arbeit liegt daher in der Erziehungs- und Verhaltensberatung.

Und wenn Sie dann doch auf der Suche nach einem Hobby für sich und Ihren Hund sind: Ich biete verschiedene Beschäftigungskurse, wie Dummytraining, Nasenarbeit oder Trickkurse an. Ohne Wettbewerbsambitionen, wohlgemerkt.

Meine Philosophie? - Hündisch!

Wenn es darum geht eine Philosophie zu beschreiben, die hinter einer Hundeschule steht, liest man sehr häufig die selben Dinge. Ich möchte Ihnen hier nicht erzählen, dass ich schon immer hundebegeistert war oder dass ich selbst Hunde besitze. All das qualifiziert mich nicht. Was mich aber qualifiziert ist, dass ich mich mit Verhalten beschäftige – insbesondere mit Ihrem!

Die Beziehung zwischen Mensch und Hund steht im Vordergrund

Bei meiner Arbeit geht es immer darum, die Beziehung zwischen Mensch und Hund zu betrachten. Darüber hinaus ist für jeden Hundehalter wichtig, die Körpersprache des Hundes zu erkennen und sein Verhalten richtig zu deuten. Erst dann ist der Weg frei für ein besseres Miteinander.

 Erst verstehen, dann verstanden werden!

Zur Erziehung Ihres vierbeinigen Freundes gehört mehr, als ihm Sitz und Platz beizubringen. Das ist reine Dressur und nicht besonders schwer. Was mir am Herzen liegt, ist eine ausgewogene Hund-Mensch-Beziehung im Alltag, in der Familie und auch im Hundesport. Sie lernen, was Sie von Ihrem Hund erwarten können und was eben nicht. Sie lernen ein attraktiver Freizeitpartner für Ihren Hund zu sein, ihn zu motivieren, aber auch ihm die notwendigen Grenzen zu setzen.

Dieses Ziel erreichen Sie nur, wenn Sie Hundeverhalten verstehen, die Bedürfnisse Ihres Hundes kennen und wissen was es heißt, einen Hund artgerecht zu halten.

Auf dem Weg dahin begleite ich Sie gerne!

Der Beruf "Hundetrainer" ist nicht staatlich anerkannt. Daher ist es für Hundehalter oft schwer, die Qualität einer Hundeschule zu erkennen.

Mit Hundeflüsterern und Tierpsychologen habe ich nichts am Hut. Gerade deswegen ist es mir wichtig, im Nachweis meiner Fachkenntnis und Ausbildung transparent zu sein. Ich beschäftige mich hauptberuflich mit Kommunikation. Nebenberuflich bin ich seit 2005 als Hundetrainerin tätig.

Zertifizierung für Hundetrainer nach dem §11 Tierschutzgesetz

Seit dem 26. April 2015 habe ich die Erlaubnis der Stadt Duisburg, eine gewerbliche Hundeschule zu betreiben. Diese Eignung habe ich im Rahmen der Hundetrainierzertifizierung (Erlaubnispflicht für Hundetrainer nach §11 TierSchG) in einer theoretischen und praktischen Prüfung - durch die Amtsveterinäre der Stadt Duisburg - nachgewiesen.

Ständige Fortbildung ist wichtig

Ich besuche fortlaufend Seminare bei verschiedenen Referenten. Dazu gehören namhafte Experten der Kynologie und des Hundesports.

Besuchte Fortbildungsveranstaltungen:

2020

Juni 2020, Nadin Matthews:

 „Don`t leave me alone“ - Wenn Hunde nicht allein bleiben können 

2019

September 2019, Normen Mrozinski:

Hilfe - Er beisst! - Sicherer Umgang mit aggressiven Hunden


Eine Gesamtübersicht meiner besuchten Fortbildungsveranstaltungen der letzten Jahre, können Sie hier einsehen:

Information-Fortbildungen_Stand-2020.pdf

Kursprogramm

Kursangebot

Ich freue mich, dass Sie sich für mein Kursprogramm interessieren. Ich biete Grunderziehungs-, Sport- und Beschäftigungskurse in Duisburg und Umgebung an. Diese finden nicht auf einem Hundeplatz statt. Wir wechseln unsere Trainingsorte regelmäßig. Häufig sind wir im Duisburger Süden anzutreffen, trainieren aber auch immer wieder mal an verschiedenen Orten in Mülheim an der Ruhr, Essen, Ratingen, Oberhausen oder Düsseldorf.

Eine Hundeschule ohne Hundeplatz?

Ja, richtig. Denn wir üben genau da, wo Sie sich im Alltag mit Ihrem Hund bewegen. Dabei gehören Park, Wald und Feld genauso zu unseren Trainingsorten wie Stadt, Einkaufszentrum und Restaurant.

Wechselnde Trainingsorte garantieren einen besseren Lerneffekt

Hunde lernen nämlich umgebungsbezogen, daher trainieren wir an verschiedenen Trainingsorten. Der Vorteil: Ihr Hund zeigt das erlernte Verhalten überall. Denn: Ihr Vierbeiner soll doch nicht nur auf dem Hundeplatz funktionieren, oder?

Hier finden Sie alle Informationen zum Kurs- und Trainingsangebot:

Grunderziehung

Unser Sport- und Beschäftigungsangebot

Alle Kurse im Monatsüberblick

Dezember 2021
In diesem Monat beginnen leider keine Kurse.

Kundenfotos

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Daher finden Sie hier einige Schnappschüsse von Kunden-Hunden zusammengestellt:

Kontakt

Kontakt

Hundetraining Daniela Bender
Kontaktieren Sie mich gern per E-Mail unter danielabender.1@web.de